01.09.2020

Einsatz Aueweiher Fulda

Am 18.08.20 wurden wir am Abend zur Kraftstoffversorgung der Einsatzstelle Aueweiher in Fulda alarmiert. Der Weiher hatte aufgrund der hohen Temperaturen seinen Sauerstoffgehalt nicht halten können.

Um wieder genügend Sauerstoff für die darin lebenden Lebewesen zu erhalten, wurde das Wasser mittels pumpen umgewälzt. Da der Sauerstoffgehalt zu niedrig war, konnte dies nicht in einer Nacht aufgeholt werden. So wurde letztendlich ein sechstägiger Einsatz daraus, welcher am 24.08.20 endete.

Die Aufgaben des THW Steinau bestanden darin die vier Großpumpen und unzählige Aggregate rund um die Uhr mit Kraftstoff zu versorgen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes bauten wir einen Logistikstützpunkt für die Verteilung von Ersatzteilen und Reparatur defekter Einsatzmitteln auf. Weiterhin stellten wir einen Sachgebietsleiter S4 für die Führungsstelle.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW Steinau. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: